../../fileadmin/ migrated/pics/2015 Kirchenrenovierung OElbronn 01
zur Turmretter-Seite!
../../fileadmin/user upload/turmretter-fertig-logo web
Geschafft!

Fusion der Kirchengemeinden Ölbronn und Kleinvillars endgültig beschlossen

Nach den beiden Informationsveranstaltungen im Oktober vergangenen Jahres, den Gemeindeversammlungen im März und einem erfolgreichen gemeinsamen Mitarbeiterforum haben sich die zwei Kirchengemeinderats-Gremien unabhängig voneinander jeweils einstimmig für den Zusammenschluss der beiden Kirchengemeinden entschieden - als erste Gemeinden im Kirchenbezirk Mühlacker:

Fusion der Kirchengemeinden Ölbronn und Kleinvillars endgültig beschlossen

../../fileadmin/user upload/bilder/Pfarramt/Logos/Logo zusammen-wachsen mit Kreuz

…In allen Dingen : Liebe…

Fusion der Kirchengemeinden Ölbronn und Kleinvillars endgültig beschlossen

 

Nach den beiden Informationsveranstaltungen im Oktober vergangenen Jahres, den Gemeindeversammlungen im März und einem erfolgreichen gemeinsamen Mitarbeiterforum haben sich die zwei Kirchengemeinderats-Gremien unabhängig voneinander jeweils einstimmig für den Zusammenschluss der beiden Kirchengemeinden entschieden - als erste Gemeinden im Kirchenbezirk Mühlacker:

Bei der gemeinsamen Sitzung am 9. Mai 2017 fiel der endgültige Beschluss, den Oberkirchenrat um seine Zustimmung zur Fusion zu bitten. Wenn dieser den Antrag genehmigt hat (wir werden berichten!), können die noch erforderlichen verwaltungstechnischen Schritte, wie die Zusammenführung der beiden Haushalte und der Antrag beim Landratsamt (es entsteht eine neue juristische Person), ihren Lauf nehmen, so dass wir ab 1. Januar 2018 die Geburtsstunde der neuen Kirchengemeinde Ölbronn - Kleinvillars feiern können.                                                                                         Bis dahin gilt es, unserer Fantasie freien Lauf zu lassen, wie wir unseren Zusammenschluss feiern und wir ihn dann vor allem mit Leben füllen können!

Eine Ortssatzung wurde inzwischen auch mit Hilfe unserer Gemeindeberatung formuliert: In ihr ist die zukünftige Anzahl der Kirchengemeinderäte ab den Neuwahlen Ende 2019 auf 9 und die paritätische Besetzung des Gremiums festgelegt (unechte Teilortswahl). Auch  die Einrichtung eines Bau- und eines Kindergarten-Ausschusses, in welche auch geeignete Gemeindemitglieder berufen werden können, ist in diesem Vertrag fixiert.

 

Die Präambel weist auf den „gemeinsamen Auftrag in Verkündigung und Nächstenliebe“ hin, den die beiden Gemeinden fortan gemeinsam tun wollen, und auf die angestrebte noch engere Verbindung des Gemeindelebens.

Dies wollen wir schon jetzt in Form von einigen „Begegnungs-Gottesdiensten“ bis zum Jahresende umsetzen!

 

Unser gemeinsames Motto ist im Vorwort der Ortssatzung in den Worten von Augustinus treffend formuliert:

In notwendigen Dingen: Einheit

In fraglichen Dingen: Freiheit

In allen Dingen: Liebe. 

 

 

 

Für die Kirchengemeinderatsgremien Kleinvillars und Ölbronn

Stefan Huschitt, Laienvorsitzender Ölbronn