Geburtsanzeige

Wir geben bekannt:

Am 01.01.2018 um 0:0 Uhr wurde unsere neue Kirchengemeinde Ölbronn-Kleinvillars geboren!

Wir freuen uns sehr und wünschen der Neugeborenen von Herzen viel Kraft, gutes Gedeihen und Gottes reichen Segen. Möge sie wachsen, rasch laufen lernen und fest auf eigenen Beinen stehen.

 

Mit herzlichem Gruß, die Pfarrfamilie Götze.

Geburtsanzeige

../../fileadmin/user upload/bilder/Allgemein/Gemeinsames/Babyfu%C3%9F

Wir geben bekannt:

Am 01.01.2018 um 0:0 Uhr wurde unsere neue Kirchengemeinde Ölbronn-Kleinvillars geboren!

Wir freuen uns sehr und wünschen der Neugeborenen von Herzen viel Kraft, gutes Gedeihen und Gottes reichen Segen. Möge sie wachsen, rasch laufen lernen und fest auf eigenen Beinen stehen.

Mit herzlichem Gruß, die Pfarrfamilie Götze.

Seit 1. Januar 2018 vereint: Fusion der Kirchengemeinden Ölbronn und Kleinvillars

../../fileadmin/user upload/bilder/Allgemein/Veranstaltungen/Gemeindefusion 1.1.2018/2018 01 07 Pfarrer KLV
Pfarrer Götze eröffnet den Festtag mit einer kurzen Andacht um 9 Uhr in der Waldenserkirche
../../fileadmin/user upload/bilder/Allgemein/Veranstaltungen/Gemeindefusion 1.1.2018/2018 01 07 Dekan KLV
Dekan Jürgen Huber grüßt die Festgäste in Kleinvillars und wandert samt Gattin mit nach Ölbronn.
../../fileadmin/user upload/bilder/Allgemein/Veranstaltungen/Gemeindefusion 1.1.2018/2018 01 07 Wandergruppe
Die Wanderer machen sich auf den Weg nach Ölbronn. Neben Dekan Huber und Gattin, Pfarrer Götze und Gattin und vielen anderen wandert auch die stellvertretende Bürgermeisterin von Knittlingen, Frau Dannecker mit.
../../fileadmin/user upload/bilder/Allgemein/Veranstaltungen/Gemeindefusion 1.1.2018/2018 01 07 Stefan Hosentraeger Oelb
Der Vorsitzende der Kirchengemeinde, Stefan Huschitt, begrüßt die Gäste und erläutert die Fusion am Modell eines Hosenträgers.
../../fileadmin/user upload/bilder/Allgemein/Veranstaltungen/Gemeindefusion 1.1.2018/2018 01 07 Stefan Gesangbuchtausch1 Oelb
anschließend tauschten Stefan Huschitt sein Gesangbuch aus Ölbronn mit Christian Franke, der ihm seines aus Kleinvillars gab.
../../fileadmin/user upload/bilder/Allgemein/Veranstaltungen/Gemeindefusion 1.1.2018/2018 01 07 Stefan Gesangbuchtausch2
Die unterschiedlichen Stempel in den Büchern spielen ja jetzt keine Rolle mehr.
../../fileadmin/user upload/bilder/Allgemein/Veranstaltungen/Gemeindefusion 1.1.2018/2018 01 07 08 Kirchenchor
Neben Musikteam und Bläsern aus dem Posaunenchor Ölbronn-Dürrn und dem Posaunenchor Knittlingen wirkte auch der Kirchenchor unter Leitung von Adje Knodel mit, der durch Sängerinnen und einen Sänger aus Kleinvillars verstärkt war.
../../fileadmin/user upload/bilder/Allgemein/Veranstaltungen/Gemeindefusion 1.1.2018/2018 01 07 09 Ida Baeume
Ida Eberhardt aus Kleinvillars gestaltete ein Bild zweier Bäume, die in der Krone zusammenwachsen.
../../fileadmin/user upload/bilder/Allgemein/Veranstaltungen/Gemeindefusion 1.1.2018/2018 01 07 Dingler Grusswort
Der Laienvorsitzende des Kirchenbezirks Mühlacker, Bernd Dingler, grüßt die fusionierte Gemeinde.
../../fileadmin/user upload/bilder/Allgemein/Veranstaltungen/Gemeindefusion 1.1.2018/2018 01 07 Pressefoto
Zum Pressefoto aufgestellt: Ida Eberhardt, Pfr. Jürgen Götze, Bernd Dingler und Dekan Jürgen Huber.

Seit 1. Januar 2018 wurde aus den beiden evangelischen Kirchengemeinden Ölbronn und Kleinvillars die Kirchengemeinde Ölbronn-Kleinvillars.

Mit Andacht in Kleinvillars, Wanderung nach Ölbronn und festlichem Gottesdienst dort feierten Gemeindeglieder und Gäste am Sonntag, 7. Januar 2018 das historische Ereignis.

 

In vielfältiger Weise wurde deutlich, was es bedeutet, dass wir jetzt untrennbar zusammengehören. Es bedeutet, dass wir uns künftig ab und zu mehr bewegen müssen, um in den Gemeindegottesdienst zu kommen - so wie sich die Wandergruppe bewegt hat. Es bedeutet auch dass aus zwei Geschichten nun eine einzige wird, wie unser Laienvorsitzender Stefan Huschitt am Beispiel eines Hosenträgers zeigte: dabei ist das vereinte Ende wesentlich stabiler und tragfähiger, als die beiden getrennten Stränge. Es bedeutet auch, dass es nun egal ist, welcher Stempel vorne im Gesangbuch abgedruckt ist. Deshalb haben Stefan Huschitt und Christian Franke ihre Gesangbücher getauscht. Und es bedeutet, dass aus zwei getrennten Stämmen eine wunderschöne gemeinsame Krone entstehen kann, wenn sie nur nahe beisammenstehen. Das hat Ida Eberhardt mit einer tollen Grafik veranschaulicht.

Auch über das große Interesse vieler Partner haben wir uns sehr gefreut. Dekan Jürgen Huber hat es sich nicht nehmen lassen samt Gattin mitzuwandern. Ebenso der Laienvorsitzende des Kirchenbezirks Bernd Dingler, sowie die Stellvertretende Bürgermeisterin aus Knittlingen, Frau Dannecker. In Ölbronn stieß noch Bürgermeister Norbert Holme zu uns, sowie eine größere Delegation der Kirchengemeinde Knittlingen. Frau Strasser an der Orgel, eine Bläsergruppe aus den Posaunenchören Ölbrponn-Dürrn und Knittlingen-Kleinvillars, der Kirchenchor Ölbronn unterstützt durch Sänger aus Kleinvillars und das Musikteam zeigten, was unsere Gemeinde musikalisch draufhat. Dekan Huber hielt die Festpredigt über Epheser 4,1-16, wo vielfältige Gaben und Aufgaben doch den einen Leib Jesu Christi bilden, zu dem alle Christen gehören. Herr Dingler grüßte im Namen des Kirchenbezirks. Zum Schluss wurden alle Gäste zu einem festlichen und reichhaltigen Sektempfang nach vorne gebeten. Dabei durfte jeder und jede ein Blatt und/oder eine Frucht in die Zweige der beiden Bäume hängen – und es war ganz egal, zu welchem Stamm der Ast gehörte. Es entstand ein beeindruckend schönes Bild.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen, die dieses Fest vorbereitet und ermöglicht haben, besonders bei allen Musikern und dem Team hinter der Theke!

Pfr. Jürgen Götze.

Nach oben