Wir sind...

Pfarrer Jürgen Götze
Pfarrer Jürgen Götze

 

Die Ölbronner und die Kleinvillarser Kirchengemeinden sind seit 1. Januar 2018 zu einer einzigen Kirchengemeinde Ölbronn-Kleinvillars zusammengeschlossen (=fusioniert). Diese bietet Heimat in einer christlichen Gemeinschaft und setzt in enger Verbundenheit mit Kommune und Vereinen ihre besonderen Impulse im Leben der beiden Orte. Die Liebe zu Gott und zum Nächsten sowie die Verantwortung für die eigene Lebensfreude prägen die Arbeit in Gottesdiensten, Gruppen und Kreisen.
Weil Gottes Liebe allen Menschen gilt, sind wir offen für Menschen in ihren verschiedenen Lebenssituationen und Fragen und laden sie zum Glauben an Jesus Christus und zur Mitarbeit ein. Typisch für uns ist die Vielfalt der Angebote und Prägungen, die doch eine Gemeinde bilden.

Zur Evangelischen Kirchengemeinde Ölbronn-Kleinvillars gehören knapp 1.300 Gemeindeglieder (ca. 1000 in Ölbronn und 300 in Kleinvillars). Schon lange vor der Fusion arbeiteten die Nachbargemeinden eng zusammen. Seit 1986 ist für beide Kirchengemeinden Pfarrer Jürgen Götze zuständig. Unsere Kirchengemeinde ist eine von 26 Gemeinden, die zum Kirchenbezirk Mühlacker gehören. Ölbronn und Kleinvillars liegen idyllisch am Rande des Strombergs. Ölbronn gehört als Ortsteil zur Doppelgemeinde Ölbronn-Dürrn, Kleinvillars ist Ortsteil der Stadt Knittlingen. Als Teil der Württembergischen Landeskirche pflegen wir gute Kontakte zu badischen Kirchengemeinden in Dürrn und Umgebung. Auf den Seiten Ölbronn und Kleinvillars werden Ihnen einige örtliche Besonderheiten unserer Kirchengemeinde vorgestellt.

Wissenswertes zur Geschichte der Kirche und Kirchengemeinde finden Sie unter den jeweiligen Orten.