Turmretter-Aktionen

../../fileadmin/ migrated/pics/2015 Kirchenrenovierung OElbronn 06
../../fileadmin/user upload/turmretter-fertig-logo web

Zusammen haben wir es geschafft

../../fileadmin/user upload/bilder/Oelbronn/Gebaeude/Kirche/Aussenrenovierung 2013/2016-01-15 Plakat Einladung

Wenn es um den Erhalt und die Verschönerung ihrer Kirche geht, stehen die Menschen zusammen wie ein Mann. Das haben die vielen erfolgreichen Turmretter-Aktionen und die überwältigende Spendenbereitschaft in Ölbronn und Umgebung in den letzten drei Jahren gezeigt. Das von Stefan Huschitt gezeichnete Logo und seine Veränderung (s. Titelseite) zeigen es deutlich: die Aufgabe, den zusammenfallenden Kirchturm zu retten, schien am Anfang fast aussichtslos. Das übersteigt die Möglichkeiten und Kräfte des Männchens und bringt es arg ins Schwitzen. Aber weil alle mit angepackt haben wie ein Mann, haben wir es geschafft und dürfen jetzt auch alle stolz die Daumen nach oben recken. Unsere Kirche samt Turm ist wieder solide, gut geschützt und schöner denn je.

Zunächst sind dafür die Firmen und Handwerker verantwortlich, die unter der Leitung von Architekt Andreas Kiefner gute und fachkundige Arbeit geleistet haben. Entscheidend war aber auch die Entschlossenheit im Kirchengemeinderat, die Mammutaufgabe anzupacken und dabei nicht am falschen Ende zu sparen. Unsere Kirchenpflegerin (=Rechnerin), Frau Edeltraud Gienger, hat uns mit viel Überblick und klaren Ansagen durch den finanziellen Hindernisparcours gelotst. Und Stefan Huschitt hat als Laienvorsitzender für uns unermüdlich die Bauaufsicht sachkundig und engagiert ausgeübt. Er hat auch den kleinsten Fehler noch rechtzeitig entdeckt und oft selbst Hand angelegt, was ihn viele Stunden Schweiß und Arbeit gekostet hat.

All das wäre aber nicht möglich geworden ohne die große Zahl überaus ideenreicher Turmretterinnen und Turmretter. Die Bürgerliche Gemeinde ist mit gutem Beispiel voran gegangen und hat uns einen namhaften Zuschuss gegeben. Zudem hat sie uns Holz zur Verfügung gestellt, das in bisher zwei großen Sterholz-Aktionen von einem ehrenamtlichen Team professionell zum Verkauf vorbereitet wurde und gute Erlöse gebracht hat. Doppelt hilfreich war die Langzeit-Unterstützung durch Ölbronner Geschäfte und Gaststätten. Das Turmbrot beim Bäcker Scheytt und die Turmwurst der Metzgerei Bäuerle brachten uns nicht nur Geld, sondern auch viel Aufmerksamkeit. Ebenso die Turmretter-Aktionen im Bistro Filou, im Landgasthof Bahnhöfle und auf dem Spatzenhof. Einige Kilo Kleingeld erbrachte die Spendenbüchse in der Krone. Besonders schön waren die Aktionen, die viele Menschen zusammenbrachten: der perfekt organisierte und von der Freiwilligen Feuerwehr aktiv unterstützte Sponsorenlauf, das Turmrettervesper beim Feuerwehrfest, die Konzerte von Orgel und Horn, vom Akkordeonorchester Ispringen und der stimmungsvolle Abend unserer eigenen Musiker in Band, Kirchenchor und Posaunenchor. Auf unzähligen Flohmärkten waren Turmretter präsent: im Advent auf dem Spatzenhof, beim Erntedankfest, bei Starks in der Hindenburgstraße und bei anderen Gelegenheiten. Spektakulär waren auch die lebenden „Sparschweinchen“ des Liederkranzes beim Erntedankumzug, die Herausgabe einer Turmuhr-Kollektion durch Marcus Knodel, der geschnitzte Mönch von Herrn Gondosch und vor allem die von Herrn Gondosch zusammen mit Stefan Huschitt gefertigte imposante Spendenuhr, die alle Kirchenbesucher über den Stand unserer Aktion informierte. Einen ganz großen Batzen steuerten aber auch die vielen privaten Unterstützerinnen und Unterstützer bei durch ihre kleinen oder großen Einzelspenden, die immer wieder ins Pfarrhaus flatterten, beim Kirchengroschen oder als Gottesdienstopfer eingingen. Schon lange und bis zum Schluss hat uns auch die Weihnachtsfeier des Golfclubs mit dem Konzert des Liederkranzes viel Geld eingebracht.

Die spürbare Solidarität für unsere Kirche beeindruckte auch viele Chefs, so dass wir uns heute bei einer langen Liste von Firmen für ihre Spenden bedanken möchten:
Autohaus Büchle, Ölbronn
Autoservice Ege, Ölbronn
Autohaus Schestag GmbH, Königsbach-Stein
Bäckerei Scheytt, Ölbronn
Café Bar Filou, Ölbronn
E. + E. Egler GmbH, Knittlingen
Einfahrtsstüble Familie Wilhelm, Ölbronn
Fink & Vallon Dachdeckermeister GmbH, Knittlingen
Flößer + Kälber GmbH & Co, Ölbronn-Dürrn
Helmut Schneider Elektrogeschäft, Ölbronn
Henn & Kollegen Zahnärzte, Ölbronn
Klaus Langenstein Gas- und Wasserinstallation, Ölbronn
Landgasthof Bahnhöfle, Ölbronn
Marcus Veit GmbH Gas Wasser Sanitär, Neulingen
Metzgerei Bäuerle, Ölbronn
MK-Der Schmuck Marcus Knodel, Bretten
Müller Delz & Kempf Steuerberater, Bretten
Notter GmbH Werkzeugbau, Ölbronn
Physioprax Gienger, Neulingen
Secgin Kfz-Werkstatt, Ölbronn
Sparkasse Pforzheim Calw, Pforzheim
Spatzenhof Familie Keller, Ölbronn
Tamaris Barth Unternehmensbetreuung, Ölbronn
UC Tools GmbH, Ölbronn-Dürrn

Alles lässt sich gar nicht im Einzelnen aufzählen, wo und wie überall sich Menschen für den Erhalt unserer Kirche eingesetzt haben. Sie alle zusammen haben es wie ein Mann geschafft, den Verfall an Turm, Dach und Kirchenschiff aufzuhalten und alles wieder ins Lot zu bringen. Und warum? Weil es ihnen wichtig ist, dass Ölbronn eine schöne und intakte Kirche hat, die den Ort prägt, nicht nur als Gebäude, sondern vor allem als Angebot.

Ich als Pfarrer, der Kirchengemeinderat und die Kirchengemeinde sind für diese überwältigende Solidarität von tiefstem Herzen dankbar! Sie bestärkt uns darin, unser Potential zu nutzen und weiterhin gute Gemeindearbeit zu machen. Ganz besonders lade ich Sie alle nun auch herzlich ein: Kommen Sie in unsere Kirche, stärken Sie sich an diesem Ort voller Stille, Kraft und Geschichte und entdecken Sie, wie gut es tut, dort auf Gottes Wort zu hören und gemeinsam zu feiern. Eine ganz besondere Gelegenheit dazu gibt es am gleich nächsten Sonntag:

Am Sonntag, 15.01.17, feiern wir um 10.00 Uhr anlässlich des Abschlusses der Renovierungsarbeiten einen festlichen Gottesdienst mit anschließendem Sektempfang. Pfarrer Götze, der Laienvorsitzende Stefan Huschitt und Edeltraud Gienger, unsere Kirchenpflegerein bedanken sich dort noch einmal bei allen, die aktiv oder unterstützend mitgeholfen haben, dass diese riesige Aufgabe so gut bewältigt werden konnte. Architekt Kiefner wird am Schluss des Gottesdienstes einen bebilderten Überblick über die geleisteten Renovierungsarbeiten geben. Alle, die uns bei unserem Renovierungsprojekt unterstützt haben, dürfen bei diesem Gottesdienst nicht fehlen. Ich lade Sie alle herzlich ein!

Pfr. Jürgen Götze.

 

 

Jetzt tut sich was!

../../fileadmin/user upload/bilder/Oelbronn/Gebaeude/Kirche/Aussenrenovierung 2013/Massnahmen/Geruest/P1030085 klein gedreht
Beginn am Montag, 11.07. Das Gerüst wächst am Turm empor...
../../fileadmin/user upload/bilder/Oelbronn/Gebaeude/Kirche/Aussenrenovierung 2013/Massnahmen/Geruest/P1030087 klein
...und am Schiff entlang...
../../fileadmin/user upload/bilder/Oelbronn/Gebaeude/Kirche/Aussenrenovierung 2013/Massnahmen/Geruest/P1030089 klein
...bis zum Eingang.
../../fileadmin/user upload/bilder/Oelbronn/Gebaeude/Kirche/Aussenrenovierung 2013/Massnahmen/Geruest/P1030094 klein gedreht
12.07. Der Lastenaufzug wird montiert,...
../../fileadmin/user upload/bilder/Oelbronn/Gebaeude/Kirche/Aussenrenovierung 2013/Massnahmen/Geruest/P1030098 klein
...behutsam über die Pflanzung gesetzt...
../../fileadmin/user upload/bilder/Oelbronn/Gebaeude/Kirche/Aussenrenovierung 2013/Massnahmen/Geruest/P1030099 klein gedreht
...und gleich in Betrieb genommen.
../../fileadmin/user upload/bilder/Oelbronn/Gebaeude/Kirche/Aussenrenovierung 2013/Massnahmen/Geruest/P1030095 klein gedreht
12.07. Das Gerüst am Turm wächst weiter...
../../fileadmin/user upload/bilder/Oelbronn/Gebaeude/Kirche/Aussenrenovierung 2013/Massnahmen/Geruest/P1030101 klein gedreht
...und weiter...
../../fileadmin/user upload/bilder/Oelbronn/Gebaeude/Kirche/Aussenrenovierung 2013/Massnahmen/Geruest/P1030102 klein
...und wird gleich zur genauen Besichtigung der Schäden genutzt.
../../fileadmin/user upload/bilder/Oelbronn/Gebaeude/Kirche/Aussenrenovierung 2013/Massnahmen/Geruest/P1030103 klein gedreht
14.07.: die kniffligste Ecke über dem Anbau wird im Mauerwerk verankert.

Es ist schon von weitem zu sehen: seit Montag, 11. Juli wächst das Gerüst langsam an unserer Kirche empor. Für die Steinarbeiten am Turm muss ein spezielles Schwerlastgerüst aufgestellt werden, sogar mit einem Lastenaufzug. Wir hoffen, dass alles gut geht, die Arbeiten dann zügig anfangen können und dass die Anwohner nicht allzu viele Beeinträchtigungen ertragen müssen.

Turmretteruhr steht auf fünf vor zwölf!

../../fileadmin/ migrated/pics/Spendenuhr 29.06.2015 k 01
Stand 29.06.2015
../../fileadmin/ migrated/pics/2015-11-25 Spendenuhr k 02
Stand 25.11.2015
../../fileadmin/ migrated/pics/2016-02-29 Stand Spendenuhr
Stand 29.02.2016

Turmretter-Spendenuhr ( Stand 31.12.2015)

Finanzierungslücke am 22.10.2014                     91.000 €

—————————————————————————————————

Mehrzuschuss von Kirchenbezirk                          1.100 €  

Verpflichtende Rücklagenerhöhung                      3.000 €  

Opfer und Spenden  2014                                   12.000 €

Kirchengroschen 2014                                           8.200 €

Zuschuss Gemeinde Ölbronn-Dürrn                     20.000 €

Erlös Frühlingskaffee Spatzenhof                           1.800 €

Aktion Brennholzaufbereitung                                 2.400 €

Erlös Benefizkonzert Orgel und Horn                         640 €

Erlös Benefizkonzert Akkordeonorchester                 350 €

Sponsorenlauf                                                           3.200 €

Flohmarkt Erntedank und Scheune                          1.130 €  

Spende Liederkranz          „Sängerschweine“            610 €

Spende Quilt                                                                 500 €

Adventsbazar Spatzenhof                                            900 €

Spende Golfclub 2015                                              1.000 €

Kirchengroschen in 2015                                          6.630 €

div. Opfer und Spenden Jan-Dez  2015                 16.000 €

————————————————————————————————— 

Summe der Einnahmen                                          79.460 €

—————————————————————————————————

Finanzierungslücke am 31.12.2015                      11.540 €

—————————————————————————————————  

Turmbrot-Spende                                                       1.625 €  

div. Opfer und Spenden Jan-Feb 2016                     3.500 €

—————————————————————————————————

Finanzierungslücke am 29.02.2016                        6.415 €  

        

Vielen Dank allen, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben!

Kirchenpflegerin Edletraud Gienger

Erneut schuften harte Männer für Turmrettung!

../../fileadmin/ migrated/pics/2016-03-05 Holz Aktion  2
geballte Man- und Maschinenpower
../../fileadmin/ migrated/pics/2016-03-05 Holz Aktion  1
Saubere Arbeit!

Schon einmal hatte Uli Arnold die gute Idee, eine Aktion im Wald zu Gunsten der Turmrettung durchzuführen. Von der Gemeinde gestiftetes Langholz wurde gesägt und gespalten. Der Verkauf brachte 2015 über 2.500 € in die Turmretter-Kasse. Weil der Erfolg so groß war, organisierte Uli Arnold das Ganze gleich nochmal und zwar am Samstag, dem 05. März. Wieder spendete die Kommune uns das entsprechende Holz. Erin Team (Uli Arnold und Helfer) hatte zur Vorbereitung schon fast das gesamte Brennholz lang auf Meterlänge gesägt. Am Samstag um 8.30 Uhr ging es frisch ans Werk. Uli Arnold, Thomas und Alexander Schrenk, Jörg Kreuzberger, Bernd Breit, Martin Nonnenmann, Uwe Visel, Markus Combe, Markus Zopf, Florian Geistbeck, Stefan Huschitt und  nachmittags zusätzlich Björn und Simon Combe, Christian Schrenk waren mit von der Partie. Im Einsatz waren auch 2 Traktoren mit Spalter, die von den Familien Seidel und Arnold gestellt wurden. Um ca. 16.30 Uhr war dann das Werk vollendet. Ertrag: 46 Ster (letztes Mal: 41) größtenteils Buche, etwas Eiche, die zu je 60 – 63 Euro verkauft werden.

Auch die Verpflegung war bestens geregelt. Außer dem mitgebrachten Vesper versorgten Sabine Arnold und Christel Schrenk die Helfer mit Kaffee und Kuchen. Abends gab es noch ein deftiges Essen mit Umtrunk bei Arnolds.

Für diese großartige Unterstützung sind wir sehr dankbar. Durch den tollen Einsatz von Zeit, Kraft und Logistik wird in relativ kurzer Zeit ein großer Betrag erwirtschaftet. Wir bedanken uns bei der Kommune für das gespendete Holz, bei den Familien Seidel und Arnold für die technische Unterstützung, bei Arnolds und Schrenks für die geniale Planung und Verpflegung und bei allen Helfern für das riesige Engagement!

Pfr. Jürgen Götze.

Fotos: privat

Turmretter-Uhr - schenk dir was!

Schenk dir Zeit - Die Turmretter-Uhr von Marcus Knodel

Turmretter-Uhr - Informationen

../../fileadmin/ migrated/pics/Turmuhr  Individuell  02
Die von Marcus Knodel designte Turmretter-Uhr
../../fileadmin/ migrated/pics/Turmuhren 2  Individuell  02
Modelle für Herren (95,-) und Damen (92,-)
../../fileadmin/ migrated/pics/Turmuhren 1 klein 02
Uhren mit Armband im Geschenketui

Modell für den Herrn: 95,- EURO                  Modell für die Dame: 92,- EURO

Herr Marcus Knodel , Inhaber von MK - Der Schmuck in Bretten hat, mit der Zeichnung von Herrn Dieter Goldenbaum, Pforzheim , die Ölbronner Turmretter-Uhr kreiert und fertigen lassen.

Der Gewinn aus dem Verkauf der Uhren kommt den Renovierungsmaßnahem an Kirche und Turm zugute.

Verkaufsstellen:

  • Pfarramt Ölbronn (Sprechzeiten: Dienstag 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr und Freitag 17.00 – 18.30 Uhr)
  • Edeltraud Gienger, Kirchenpflege, Großmelten 21, Telefon 07043 5210
  • direkt bei Marcus Knodel MK - Der Schmuck, Weißhofer Str. 36, 75015 Bretten, Telefon 07252 - 53 61 75.

Bilder: Walter Meffle

../../fileadmin/ migrated/pics/Scheckuebergabe1 klein
Tobias Scheytt kann sogar einen Scheck backen!
../../fileadmin/ migrated/pics/Scheckuebergabe klein
Pfr. Götze läuft das Wasser im Mund zusammen
../../fileadmin/ migrated/pics/Handschlag klein
Danke Bäckerei Scheytt!
../../fileadmin/ migrated/pics/2016-01-19 Turmbrotabrechnung 2015
Die Turmbrotabrechnung 2015 schmeckt!

Butter aufs Brot!

Bäckerei Scheytt spendet 1675 EURO aus Turmbrotverkauf

Das Turmbrot von Frank Scheytt ist ein Renner! 4178 verkaufte Brote von Ende März bis Dezember 2015. Da hat er den Geschmack der Leute bestens getroffen - und ihre Bereitschaft zu spenden auch. Denn von jedem verkauften Turmbrot aus einer speziellen Backmischung von Emmer- und Dinkelmehl geht ein bestimmter Betrag als Turmretteraktion an die Kirchengemeinde. Eigentlich waren 20 Cent pro Brot vereinbart. Aber jetzt hat Familie Scheytt den Anteil nachträglich sogar auf 40 Cent pro Brot erhöht.

Das gibt aufgerundet 1675 EURO und damit schmiert Frank Scheytt der Kirchengemeinde dick Butter aufs Brot. Der Zeiger unserer Spendenuhr macht wieder einen kräftigen Ruck und wir alle können es jetzt kaum mehr erwarten, bis es endlich losgeht.

Turmbrot kann man übrigens auch 2016 kaufen. "Solange, bis die Turmsanierung und Kirchenaußenrenovierung bezahlt ist.", sagt Frank Scheytt. Und natürlich auch nur solange, wie Sie, liebe Leser, Turmbrot bei der Bäckerei Scheytt kaufen!


Deshalb bedanken wir uns ganz herzlich bei beiden. Bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bäckerei Scheytt, und bei allen, die Turmbrot kaufen und hoffentlich mit großem Genuss verzehren!

Ihr Pfarrer Jürgen Götze.

Fotos: E.Gienger

Adventsbazar auf dem Spatzenhof: Viele basteln für Turmretter-Projekt

../../fileadmin/ migrated/pics/2015-11-28 Frau Roos Ehepaar Haefele Spatzenhof
Frau Roos hinter ihrem Stand
../../fileadmin/ migrated/pics/2015-11-28 Frau Roos Spatzenhof
Verkauf zu Guntsen der Kirchenaußenrenovierung
../../fileadmin/ migrated/pics/2015-11-28 Unterstuetzerliste Spatzenhof
Unterstützerliste

Die Scheune wird zur weihnachtlichen Märchenwelt, wenn der Spatzenhof zum Adventsbazar einlädt. Und die Gäste schieben sich zahlreich zwischen den kunstvoll dekorierten Ständen. Gleich vorne mit dabei unser Gemeindeglied Frau Gerlinde Roos mit einem Stand zu Gunsten der Turmretter-Aktion. Die wunderschönen Ergebnisse von viel Mühe, Kunstfertigkeit und Fleiß hatte Frau Roos dort ausgebreitet und erzielte so an einem anstrengenden Markttag sage und schreibe 856 EURO für die Außenrenovierung von Kirchturm, Dachstuhl und Schiff. Die ev. Kirchengemeinde bedankt sich herzlich bei Frau Roos, die viele Waren auch selbst hergestellt hatte, bei allen Hobbykünstlerinnen und –künstlern, die mitgewirkt haben, bei Familie Keller vom Spatzenhof für das tolle Ambiente und bei allen, die am Stand von Frau Roos eingekauft haben!

Pfr. Jürgen Götze.

Neue Spenderliste Firmenspenden

 

Die Evangelische Kirchengemeinde Ölbronn bedankt sich herzlich  bei folgenden Unternehmen, für ihre finanzielle Unterstützung bei der geplanten Kirchen- und Turmrenovierung:

 
 

Autohaus Büchle

Ölbronn

Autoservice Ege

Ölbronn

Bäckerei Scheytt

Ölbronn

Cafè Bar Filou

Ölbronn

E. + E. Egler GmbH

Knittlingen

Einfahrtsstüble Familie Wilhelm

Ölbronn

Fink & Vallon Dachdeckermeister GmbH

Knittlingen

Flößer + Kälber GmbH & Co

Ölbronn-Dürrn

Helmut Schneider Elektrogeschäft

Ölbronn

Henn & Kollegen Zahnärzte

Ölbronn

Klaus Langenstein Gas- und Wasserinstallation

Ölbronn

Landgasthof Bahnhöfle

Ölbronn

Marcus Veit GmbH Gas Wasser Sanitär

Neulingen

Metzgerei Bäuerle

Ölbronn

MK-Der Schmuck Marcus Knodel

Bretten

Müller Delz & Kempf Steuerberater

Bretten

Physioprax Gienger

Neulingen

Secgin Kfz-Werkstatt

Ölbronn

Sparkasse Pforzheim Calw

Pforzheim

Spatzenhof Familie Keller

Ölbronn

Tamaris Barth Unternehmensbetreuung

Ölbronn

UC Tools GmbH

Ölbronn-Dürrn

Ölbronn, 27.11.2015.

Im Namen des Kirchengemeinderats

Edeltraud Gienger, Kirchenpflege                        Pfarrer Jürgen Götze

71.000 Euro an Spenden in einem Jahr

../../fileadmin/ migrated/pics/2015-11-25 Spendenuhr k
Spendenuhr Stand 25.11.2015
../../fileadmin/ migrated/pics/Spendenuhr 29.06.2015 k
Spendenuhr Stand 30.06.2015

Wichtige Informationen erhielten die wenigen Gemeindeglieder, die zu unserem Informations-Abend am 25.11.15 über die geplante Kirchenaußenrenovierung erschienen waren.

Nach der Begrüßung durch den Laienvorsitzenden Stefan Huschitt erläuterte Architekt Andreas Kiefner das beabsichtigte Vorgehen. Derzeit läuft das denkmalrechtliche Genehmigungsverfahren. Es wird versucht, die Beschädigung der Sandsteinfassade am Turm dadurch dauerhaft zu reduzieren, dass am Dachtrauf und an dem schrägen Mauerkranz leichte Regenrinnen angebracht werden. Zudem soll der Mauerkranz mit hinterlüftetem Kupferblech abgedeckt werden. Auch die Kosten für den Austausch von verwittertem Sandstein würden dadurch vermindert. Ob das Denkmalamt zustimmt ist aber noch offen. Ebenfalls im Winter sollen die Ausschreibungen für die einzelnen Gewerke vorbereitet und versandt werden.

Architekt Kiefner rechnet mit einem Baubeginn im April 2016 und einer Gerüststandzeit von ca. 4 Monaten. Durch das Gerüst würden die Parkplätze entlang des Kirchenschiffs auf 2 Stellplätze reduziert. Die Durchfahrt wird nicht beeinträchtigt.

Sensationell war das Ergebnis der Spendensammlung, das im Anschluss unsere Kirchenpflegerin Edeltraud Gienger vorstellte. 71.000 Euro an Spenden kamen durch eine Vielzahl von Aktionen, Zuschüssen und Einzelspenden zusammen. Dadurch vermindert sich die Finanzierungslücke von 91.000 Euro im Oktober 2014 auf 20.000 Euro im November 2015! Frau Gienger und Pfarrer Götze bedankten sich herzlich für diese gewaltige Unterstützung.

Auch im kommenden Jahr sind weitere Turmretter-Aktionen geplant, allerdings etwas weniger, weil für die Baumaßnahme selbst viel Kraft und Zeit gebraucht wird. Pfr. Götze kündigte an, dass es 2016 kein Fest rund um die Kirche geben wird, dafür aber einen Gottesdienst im Grünen am 19. Juni am Schützenhaus und irgendwann eine Einweihungsfest der renovierten Kirche.

Stand Finanzen Kirchenrenovierung - Informations-Abend 25.11.2015

  • Eröffnung

    ../../fileadmin/ migrated/pics/Folie1 01
    Grafik: Edeltraud Gienger
  • Kosten Aussenrenovierung

    ../../fileadmin/ migrated/pics/Folie2
    Zahlen + Grafik: Edeltraud Gienger
  • Finanzierung Stand Okt 2014

    ../../fileadmin/ migrated/pics/Folie3
    Zahlen + Grafik: Edeltraud Gienger
  • Einige Aktionen zur Finanzierung

    ../../fileadmin/ migrated/pics/Folie4
    Grafik: Edeltraud Gienger
  • Rücklagenerhöhung seit Okt 2014

    ../../fileadmin/ migrated/pics/Folie5
    Zahlen + Grafik: Edeltraud Gienger
  • Finanzierung Übersicht Stand Nov 2015

    ../../fileadmin/ migrated/pics/Folie6
    Zahlen + Grafik: Edeltraud Gienger
  • Finanzierungslücke Nov 2015

    ../../fileadmin/ migrated/pics/Folie7
    Zahlen + Grafik: Edeltraud Gienger

Informationsabend über den Stand der geplanten Kirchenaußenrenovierung

../../fileadmin/ migrated/pics/Logo 01

Herzliche Einladung zu einem weiteren Informationsabend über den Stand der geplanten Kirchenaußenrenovierung unserer Kirche

Im nächsten Jahr soll es nun endgültig losgehen und wir stehen in den Startlöchern. Aus diesem Anlass laden wir alle Interessierten und vor allem auch alle Unterstützerinnen und Unterstützer herzlich ein, damit Sie sich selbst informieren können, was wir mit dem vielen gespendeten Geld anfangen wollen. Der die Renovierungsmaßnahme leitende Architekt Andreas Kiefner aus Maulbronn wird anwesend sein und uns die geplanten Maßnahmen erläutern. Auch der zeitliche Ablauf der Arbeiten wird skizziert werden. Außerdem berichtet unsere Kirchenpflegerin Edeltraud Gienger über die Entwicklung und den aktuellen Stand unserer Spendensammlung.

Kommen Sie am Mittwoch, 25. November, um 19.00 Uhr in die ev. Kirche Ölbronn zur Informationsveranstaltung Kirchenaußenrenovierung, informieren Sie sich und stellen Sie Ihre Fragen. Das Ende der Veranstaltung ist für 20.00 Uhr vorgesehen.

Ihr Pfarrer Jürgen Götze.

Turmretter-Uhr wird präsentiert

An der der evangelischen Kirche in Ölbronn stehen dringende Sanierungsarbeiten an Kirchendach und Kirchturm an. Die Baukosten betragen, nach ersten Schätzungen durch den Oberkirchenrat Stuttgart,  ca. 260.000 Euro. Davon müssen 160.000 Euro von der Kirchengemeinde finanziert werden. Im Oktober 2014 gab es noch eine Finanzierungslücke von 91.000 Euro.

Nach einer Informationsveranstaltung im Herbst 2014, setzte eine beeindruckende Solidarität in der Bevölkerung ein.

Turmbrot, Turmwurst, Sponsorenlauf, Flohmärkte , Holzverkauf, Sammelaktionen beim Erntedankumzug durch den Liederkranz Ölbronn, viele weitere Aktionen  sowie Opfer und Einzelspenden und ein Zuschuss der Kommune haben die Finanzierungslücke auf 25.000 Euro schrumpfen lassen.

Am 10. November 2015 um 19 Uhr wurde im Steinbeishaus Ölbronn eine weitere Aktion gestartet.

Herr Marcus Knodel , Inhaber von MKSchmuck in Bretten hat, mit der Zeichnung von Herrn Dieter Goldenbaum, Pforzheim , die Ölbronner Turmretter-Uhr kreiert und fertigen lassen. Die Uhr konnte erstmals am Erntedankfest betrachtet werden, am 10. November beginnt nun der offizielle Verkauf.

Der Gewinn aus dem Verkauf der Uhren kommt den Renovierungsmaßnahem an Kirche und Turm zugute.

Weiter Informationen zum Verkauf erhalten Sie im Pfarramt Ölbronn oder bei Edeltraud Gienger, Kirchenpflege  Telefon 07043 5210.

Text: Edeltraud Gienger
Bilder: Walter Meffle

Siehe auch Artikel in Mühlacker Nachrichten vom 12.11.15

../../fileadmin/ migrated/pics/Turmuhr  Individuell
Die von Marcus Knodel designte Turmretter-Uhr
../../fileadmin/ migrated/pics/Turmuhren 2  Individuell
Modelle für Herren (95,-) und Damen (92,-)
../../fileadmin/ migrated/pics/Gruppenbild 2 klein
v.li. Stefan Huschitt, Goldschmied Marcus Knodel, Grafiker Dieter Goldenbaum, Pfarrer Jürgen Götze, Kirchenpflegerin Edeltraud Gienger
../../fileadmin/ migrated/pics/Turmuhren 1 klein
Uhren mit Armband im Geschenketui
../../fileadmin/ migrated/pics/2015-05-02 Sammelbuechse Scheytt 01

Dauerläufer

Die Kleingeld-Sammelbüchse, zugunsten der Turm- und Kirchenrenovierung, in der Bäckerei Scheytt konnte bereits das dritte Mal geleert werden.

Hier die Erlöse:

07.05.2015      € 69,29

10.07.2015      € 85,68

01.10.2015      € 88,23

Vielen Dank der Bäckerei Scheytt dass sie die Dose zu diesem Zweck dort aufgestellt haben, und vielen Dank allen die diese so fleißig füttern.

Edeltraud Gienger, Kirchenpflege.

Hingucker für einen guten Zweck

Kirchengemeinderat, Jugendarbeit und wer sonst aus unserer Kirchengemeinde noch Lust hatte beteiligten sich lustig und frech am Erntedankumzug in Ölbronn. Sinn und Zweck war es, auf die geplante Außenrenovierung unserer ev. Kirche in Ölbronn aufmerksam zu machen und für die Aktion Turmretter zu werben.

Herzlichen Dank an alle, die so munter, farbenfroh und originell mitgewirkt haben. Der Hingucker ist 100% gelungen!

Pfarrer Jürgen Götze

../../fileadmin/ migrated/pics/2015-10-05 Turmretterwaegele klein
Foto: Meffle
../../fileadmin/ migrated/pics/P1020987 klein 01
Foto: Götze
../../fileadmin/ migrated/pics/P1020988 klein 01
Foto: Götze
../../fileadmin/ migrated/pics/P1020989 klein 01
Foto: Götze
../../fileadmin/ migrated/pics/P1020990 klein 01
Foto: Götze
 
../../fileadmin/ migrated/pics/2015-10-05 Umzug Liederkranz
lebendige Sparschweinchen des Liederkranzes
../../fileadmin/ migrated/pics/2015-10-16 Spendenuebergabe
Vorstand Thomas Schrenk übergibt Pfarrer Götze das volle Sparschwein

Volles Sparschwein vom Liederkranz

Unser Kirchturm spielte ja auf dem Erntedankumzug in Ölbronn in diesem Jahr eine wichtige Rolle. Neben den „Bauarbeitern“ von der Kirchengemeinde fielen vor allem die frechen rosa Schweinchen des Liederkranzes ins Auge, die den Zuschauern Sparbüchsen vor die Nase hielten. Betteln für die Kirchenaußenrenovierung und um den Kirchturm zu retten – wir selbst hätten uns das nicht getraut. Aber für andere sammeln ist allemal ehrenwert.

Am Ende ergab der Berg von Münzen und kleinen Scheinen, der sich aus den vielen Sparschweinchen ergoss einen Betrag von sage und schreibe 570,- Euro, die im Rahmen einer Chorprobe feierlich der ev. Kirchengemeinde überreicht wurden.

Wir haben da wirklich viel Schwein gehabt und bedanken uns beim Liederkranz Ölbronn für die tolle Idee, den super Einsatz (alle Kostüme waren handgefärbt!) und den ansehnlichen Beitrag zu unserem Großvorhaben!

Im Namen der ganzen Kirchengemeinde, Pfr. Jürgen Götze.

../../fileadmin/ migrated/pics/2015-08-27 Plakat Kunst und Krempel
Plakat
../../fileadmin/ migrated/pics/IMG 5027
Der Flohmarktstand vor der Festhalle mit Betreuern
../../fileadmin/ migrated/pics/IMG 5037
noch sind die Menschen beim Umzug
../../fileadmin/ migrated/pics/IMG 5038
das Interesse ist geweckt
../../fileadmin/ migrated/pics/2015-10-27 Scheunenflohmarkt2 klein
großes Angebot im romantischen Hof von Familie Stark
../../fileadmin/ migrated/pics/2015-10-27 Scheunenflohmarkt3 klein
alte Miste zweckentfremdet

Flohmärkte bringen 1000,- für Kirchenaußenrenovierung

Die Flohmärkte beim Erntedankfest in Ölbronn und der Scheunenflohmarkt am 24.10. in der Hindenburgstraße haben zusammen an die 1000,- EURO zu Gunsten der Kirchenaußenrenovierung in Ölbronn eingebracht! Im Namen der Kirchengemeinde bedanke ich mich ganz herzlich bei den Initiatorinnen und allen Helfern, ganz besonders bei Frau Ursula Binder. Auch Familie Stark hat uns beim Scheunenflohmarkt in ihrer Scheune super unterstützt. Vielen herzlichen Dank! Ebenso danken wir Fam. Dost, dass wir ihre Hofeinfahrt mitbenutzen durften! Zuletzt geht unser Dank an alle Spenderinnen und Spender sowie Käuferinnen und Käufer die diesen Erfolg möglich gemacht haben.

Pfarrer Jürgen Götze

Turmretter-Wochenenden im Bahnhöfle

Vielen Dank an Frau Bettina Breining die in ihrem Landgasthof Bahnhöfle zweimal ein Turmretter-Wochenende veranstaltet hat.  Ein Teil der Einnahmen wurde großzügig für die Turm- und Kirchenrenovierung gespendet.  So konnten wir 360 Euro in Empfang nehmen und sie dem Renovierungskonto zuführen.

Pfarrer Jürgen Götze.

../../fileadmin/ migrated/pics/2015-07-22 Spende Weihing
Die Socken von Marta Weihing bewegen unsere Spendenuhr

Auch Kleinvieh macht Mist

Schon vor längerer Zeit hat sich eines unserer ältesten Gemeindeglieder mit 91 Jahren überlegt, wie sie unsere Kirchenaußenrenovierung unterstützen kann. Else Büchle kann stricken und heraus kamen ein Paar handgestrickte Socken, die inzwischen gegen eine Spende von 20,- EURO einen neuen Besitzer gefunden haben.

Wir bedanken uns herzlich bei Else Büchle für diese Idee und die Weisheit, dass große Dinge nur dadurch bewegt werden können, dass jede und jeder nach seinen Möglichkeiten mithilft. Auch der Spenderin, die die Socken erworben hat danken wir für die Unterstützung, die ganz der Turmrettung zu Gute kommt.

Pfarrer Jürgen Götze

../../fileadmin/ migrated/pics/Spende Auch klein
Dorothea Auch übergibt Pfarrer Götze die gespendete Decke
../../fileadmin/ migrated/pics/2015-11-01 Patchworkdecke Dorle Auch klein
Patchworkdecke von Dorothea Auch

Kunst hilft Kirchturm retten

Die Patchwork-Künstlerein Dorothea Auch hat in ihrer Werkstatt im Vogelsang 15 eine farbenprächtige Quilt-Decke geschaffen. Mit dieser kam sie eines Tages ins Pfarramt Ölbronn mit der Idee, der Verkauf dieser Decke solle der Außenrenovierung der ev. Kirche in Ölbronn zu Gute kommen. Unzählige Arbeitsstunden und viel eigenes Geld hat Dorothea Auch in dieses Prachtstück gesteckt. Inzwischen hat sich auch schon ein Liebhaber gefunden, der die Decke für 500 EURO erworben hat. Die Summe kommt voll und ganz der Turmretter-Aktion zu Gute.

Ich bedanke mich im Namen der evangelischen Kirchengemeinde ganz herzlich bei Dorothea Auch für die tolle Idee, das liebevolle Mitdenken, die investierte Sorgfalt und Mühe und natürlich den großen Spendenbetrag, der uns dadurch zufließt.

Pfarrer Jürgen Götze

...und die Sonne brennt so heiß!

../../fileadmin/ migrated/pics/2015-07-03 Warnhinweis Plakat

Sponsorenlauf bei fast 40 Grad Hitze? Muss das sein?

Der Turmretter Sponsorenlauf am Sonntag, 05.07.2015 fällt auf einen der heißesten Tage dieser Hitzeperiode. Das war nicht unbedingt so geplant. Deshalb: niemand soll sich ermuntert fühlen, einen Sonnenstich oder Kreislaufkollaps zu riskieren!

Wir haben uns eine Alternative ausgedacht:

Hier kannst du dir eine Selbstverpflichtungserklärung herunterladen. Damit versprichst du deinen Sponsoren, dass du bei günstigerem Wetter deine Kilometer abspulst. Wenn möglich mach ein Foto und schick es uns an pfarramt.oelbronn(at)elkw.de ! Dann stellen wir es auf unsere Homepage und deine Sponsoren sehen: du hast es getan!

Ob laufen oder nicht: Komm am Sonntag, 05.07. einfach vorbei. Wir beginnen um 8.45 Uhr mit einer kurzen Andacht in der ev. Kirche. Frühstücke mit uns rund um die Kirche bei Turmbrot und Turmwurst, Crepes, Kaffe und Kuchen und anderem Fingerfood. So gemütlich kann "Turmretten" sein!

 

 

 

Sponsor - ich hab's getan!

Hier veröffentlichen wir "Beweisfotos", die ihr uns von euren nachgeholten Turmretter-Läufen schickt! Fotos bitte per Mail an pfarramt.oelbronn(at)elkw.de .

../../fileadmin/ migrated/pics/2015-07-03 Selbstverpflichtung 01
Selbstverpflichtung
../../fileadmin/ migrated/pics/JG am Aalkistensee
Pfarrer Götze am Aalkistensee
../../fileadmin/ migrated/pics/JG vor dem Schillingswald
Pfarrer Götze vor dem Schillingswald
../../fileadmin/ migrated/pics/JG am Wasserspeicher
Pfarrer Götze am Wasserspeicher Kleinvillars
 
 

Wo laufen sie denn? - die Laufstrecken beim Turmretter-Sponsorenlauf

../../fileadmin/ migrated/pics/Streckenverlauf farbig
Streckenverlauf und Kontrollstationen

Letzte Infos:

Start: 8.45 Uhr Andacht in der Kirche. Danach (ca. 9.15) geht es los.

Ende: die letzten LäuferInnen starten um 14.00 Uhr. Um 15.00 wird der Lauf abgeschlossen.

Anmeldung: mit ausgefüllter Meldekarte (zum Download klicken), die auch beim Start noch erhältlich ist.

Die blaue Strecke ist ca. 2 km lang. Spendenbetrag: 5.-/Runde.

Die rote Strecke ist ca. 1 km lang. Spendenbetrag: 2.-/Runde.

Als Runde zählt jede Schleife (= man muss nicht zur Kirche zurück sondern beginnt die nächste Runde, sobald man wieder auf den Hinweg trifft).

Gelaufene Runden werden durch Gummibänder am Arm gekennzeichnet.

Unterbrechungen sind möglich.

Speisen und Getränke gibt es am Start.

Unterwegs werden kostenlos Wasser und Apfelschnitze ausgegeben.

Es wird heiß! Sonnencreme und Kopfbedeckung mitbringen! Viel trinken!

Und nun viel Spaß und guten Erfolg!

 

 

1. Turmretter-Sponsorenlauf

../../fileadmin/ migrated/pics/Handzettel Vorderseite
../../fileadmin/ migrated/pics/Handzettel Rueckseite

1. Turmretter-Sponsorenlauf

Sonntag 5. Juli 2015

Start 9 Uhr bis 14 Uhr

Kurzandacht 8.45 Uhr

Ev. Kirche Ölbronn

 

Nachdem nun etliche Turmretter-Aktionen zur Finanzierung der Außenrenovierung der Ölbronner Kirche erfolgreich verlaufen sind nimmt die nächste Aktion Fahrt auf. Geplant ist ein Sponsorenlauf für Jedermann. Egal ob alt oder jung, joggend oder im gemütlichen Spaziertempo, Familien, Vereinsgruppen. Mitmachen kann wirklich jeder! Angeboten werden zwei Laufstrecken, ein oder zwei Kilometer. Start für beide Strecken ist die evangelische Kirche in Ölbronn. Los geht´s am Sonntag 5. Juli ab 9 Uhr, letzte Startmöglichkeit ist um 14 Uhr. Bevor die Läufer starten hält Herr Pfarrer Götze ab 8.45 Uhr eine kleine Andacht.

Jeder Läufer wird gebeten sich im Vorfeld für seinen Turmretterlauf einen oder mehrere Sponsor/en zu suchen, der bzw. die Spendensumme zu Gunsten der Renovierung übernimmt.  Läufer und Sponsoren  können sich bereits im Vorfeld über die maximale Spendensumme einigen. Für die Kurzstrecke ist pro Runde ein Betrag von € 2,- vorgesehen, die lange Route beträgt pro Runde € 5,-. Wer läuft die meisten Runden beim Turmretterlauf? Welche Gruppe (Verein, Familie o.a) stellt die meisten Läufer? Wer wird der jüngste Teilnehmer auf eigenen Beinen und wer wird der älteste Teilnehmer sein? Diese spannende Frage wird nach Ende des Sponsorenlaufs gelöst.  Anmeldungen sind ab sofort per Anmeldeformular möglich (hier klicken!). Am Veranstaltungstag ist für ein Imbiss gesorgt.

Alle Sponsoren sind als Zuschauer herzlich eingeladen, die Läuferinnen und Läufer am Streckenrand zu unterstützen.

 

 

Turmwurstverkauf bringt Ertrag für Kirchenrenovierung – scheibchenweise

../../fileadmin/ migrated/pics/2015-06-03 Spende Turmwurst Gienger
Kirchenpflegerin Gienger mit Spende

Seit April verkauft die Ölbronner Metzgerei Bäuerle eine extra hergestellte Turmwurst und unterstützt damit unsere geplante Kirchenaußenrenovierung. Von jeder verkauften Wurst kommen 20 Cent ins Spendenkässle. Dieses wurde jetzt an Kirchenpflegerin Gienger übergeben und erstmals geleert. 64,- Euro waren drin. Wir bedanken uns ganz herzlich beim ganzen Team der Metzgerei Bäuerle für die tolle Unterstützung und bei allen Kundinnen und Kunden, die schon die Turmwurst probiert haben. Es handelt sich bei der weißen Wurst mit unserem Turmretter-Logo um leckere Süddeutsche Mortadella aus eigener Herstellung, fettarm! Schmeckt garantiert – am besten auf Turmbrot von der Bäckerei Scheytt gegenüber. Also gleich probieren! Unterstützen Sie uns weiter – scheibchenweise.

Mit herzlichem Gruß, Pfr. Jürgen Götze.

Benefizkonzert Akkordeon-Orchester Ispringen in der evangelischen Kirche

../../fileadmin/ migrated/pics/2015-05-09 Akkordeonkonzert Handzettel-Plakat OElbronn farbe

Das Akkordeon-Orchester Ispringen e.V. veranstaltet im Rahmen der Spendenaktion  für die Renovierung der  evangelischen Kirche in Ölbronn am Samstag, 09. Mai 2015 um 18.00 Uhr ein Benefizkonzert. Unter der Leitung seines Dirigenten Hans-Peter Huber bringt das Orchester bekannte, klassische Werke von Edvard Grieg, Adolphe Adam, Johann-Sebastian Bach und Bach-Gounod, aber auch zeitgenössische Akkordeonliteratur von Adolf Götz und Fritz Dobler zu Gehör.

Das Ü60-Ensemble des Vereins unter der musikalischen Leitung von Hans-Peter Mannsdörfer ergänzt das Programm um festliche Stücke von Bach, Traugott Fünfgeld und Adolf Götz.

Der Eintritt ist frei, um Spenden, die der Renovierung der Kirche zu Gute kommen, wird gebeten. (Einlass 17.30 Uhr)

S. Ege

Spendenbüchse bei Bäckerei Scheytt: Ergebnis erste Leerung!

../../fileadmin/ migrated/pics/2015-05-02 Sammelbuechse Scheytt
Ehepaar Scheytt übergibt die Spendenbüchse an Pfr. Götze

Die erste Spendenbüchse ist voll und wurde von Ursel und Frank Scheytt an Pfarrer Götze übergeben. Der Betrag wird am Sonntag nach dem Gottesdienst ausgezählt und das Ergebnis dann hier veröffentlicht. Das von den Bäckerei-Kunden gespendete Kleingeld (es war aber auch Schein in der Büchse!) kommt voll und ganz unserer Turmretter-Aktion zu Gute.

Wir bedanken uns bei der Bäckerei Scheytt für die tolle Idee und bei allen Besucherinnen und Besuchern der Krone für die fleißige Unterstützung!

Ab Montag steht die geleerte Büchse wieder im Laden bei Scheytts und wartet auf neue Münzen. Und der Turmbrot-Verkauf geht natürlich auch noch weiter.

Freiwillige Feuerwehr Ölbronn spendet 100 EURO aus Turmvesper-Verkauf!

../../fileadmin/ migrated/pics/2015-05-02 Spendenuebergabe Feuerwehr
Spendenübergabe vor dem Pfarrhaus: 100 EURO

Beim Frühlingsfest der Freiwilligen Feuerwehr Ölbronn Dürrn am Wochenende 25. und 26. April im Feuerwehrhaus Ölbronn wurde eine kulinarische Neuigkeit angeboten: ein Turmvesper! Natürlich geht es um den Ölbronner Kirchturm und seine Rettung. 100 EURO Erlös aus dieser Vesper-Aktion wurden jetzt von Abteilungskommandant Frank Pauker und dem Stellv. Abteilungskommandanten Marcel Weihing an Pfarrer Götze überreicht.

Wir sind überrascht und überwältigt von so viel Unterstützung von Vereinen und Bürgerschaft! Ganz herzlichen Dank an die Initiatoren und alle, die Turmvesper gevespert haben!

../../fileadmin/ migrated/pics/Budday DIN A3 2 02
Erika Budday (Orgel) und Joachim Bänsch (Horn)
../../fileadmin/ migrated/pics/Budday baensch klein 02
../../fileadmin/ migrated/pics/2015 Kirchenrenovierung OElbronn 09

Es ist soweit: Am Sonntag zum Benefizkonzert Orgel und Horn!

Das Programm steht! Kirchenmusik allererster Güte! Einmalige Gelegenheit für Ölbronn! Kommenden Sonntag, 26. April 2015, Beginn 17.00 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr.

Lassen Sie sich diesen Genuss nicht entgehen. Und das in der vertrauten und heimelichen Athmosphäre unserer Ölbronner Kirche!

Hier nun das genaue musikalische Programm:

Benefizkonzert Orgel und Horn

26.April 2015, 17 Uhr

evang. Kirche Ölbronn

 

Joachim Bänsch, Horn       Erika Budday, Orgel

 

Henry Purcell                                  Suite in F-Dur, 1.Satz Allegro moderato

1659 – 1695                                     „Nymphs and Shepherds“

                                                                      für Horn und Orgel

 

Georg Friedrich Händel                 Arie aus Rinaldo

1685 – 1750                                                bearbeitet für Horn und Orgel

 

J.S.Bach                                           Pastorale F-Dur (BWV 590)

1685 – 1750                                                für Orgel

 

Antonio Vivaldi                               Largo aus „die vier Jahreszeiten“

1678 – 1741                                   Der Winter, op.8, Nr.4

                                                                       bearbeitet für Horn und Orgel

 

Georg Friedrich Kaufmann           Nun lob mein Seel den Herren

1679 – 1735                                                für Horn und Orgel

 

J.S.Bach                                           Jesus bleibet meine Freude (aus BWV 147)

1685 – 1750

 

Nicolaus Bruhns                            Praeludium G-Dur

1665 – 1697                                              für Orgel

 

Jean Baptiste Lœillet                     Sonate B-Dur für Horn und Orgel

1680 – 1730                                     Adagio – Gavotte – Sarabande – Allegro

 

J.S.Bach                                            Nun danket alle Gott (aus BWV 79)

                                                                      für Horn und Orgel

 

 

                                               _________________________________________

 

Werke für Orgel

 

Christian Fink                            aus 5 Tonstücke für die Orgel op.69

1831 – 1911                                     Nr.1 Allegretto risoluto

                                                           Nr.2 Larghetto

                                                           Nr.5 Allegretto

 

Joh. Chr. H. Rinck                          Sechs Variationen über ein Thema von Corelli           op.56

1770 – 1846

 

Jacques- Nicolas Lemmens         Fanfare

1823 – 1881            

 

Eintritt frei - Um eine Spende zu Gunsten der Ölbronner Kirchenrenovierung wird gebeten.

Metzgermeister Marcus Bäuerle unterstützt Außenrenovierung der Ölbronner Kirche durch kreative Ideen!

../../fileadmin/ migrated/pics/Metzger Turmwurst klein
Marcus Bäuerle empfiehlt seine Turmwurst: Lecker essen und dabei Gutes tun!

Auch Sie können diese tolle Initiative unterstützen. Fragen Sie im Metzgerladen nach der Turmwurst. Ab sofort mit neuer Rezeptur. In der weißen Haut mit dem Turm-Logo steckt ab sofort leckere Süddeutsche Mortadella aus eigener Herstellung, fettarm! Schmeckt garantiert – am besten auf Turmbrot von der Bäckerei Scheytt. Vom Verkauf jeder Wurst gehen 20 Cent direkt an die ev. Kirchengemeinde Ölbronn und lassen den Zeiger der Spendenuhr in der Kirche langsam aber stetig vorwärtsticken!

Pfarrer Götze bedankt sich bei der Metzgerei Bäuerle ganz herzlich für diese Initiative und hofft, dass seine werte Kundschaft dieses vorbildliche Engagement entsprechend würdigt. Vielleicht gewinnt die Turmwurst ja sogar neue Kunden? Zu wünschen wäre es.

../../fileadmin/ migrated/pics/Versper1 hell
../../fileadmin/ migrated/pics/2015 Kirchenrenovierung OElbronn 08
../../fileadmin/ migrated/pics/Turmwurst1 klein
../../fileadmin/ migrated/pics/Turmwurst2 klein

Leute, esst Turmwurst auf's Turmbrot!

Mmmmhhh das schmeckt!
Und jeder Bissen hilft mit, unsere Kirchenaußenrenovierung zu finanzieren.

Die ev. Kirchengemeinde Ölbronn empfiehlt für Ihre Brotzeit:

Turmbrot
der Bäckerei Scheytt
mit Turmwurst
der Metzgerei Bäuerle!
Probieren Sie es aus!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frank Scheytt und Marcus Bäuerle, dass sie extra für unsere Turmretteraktion diese Produkte kreiert haben und uns so dauerhaft unterstützen. Wir hoffen, dass dadurch viele Kunden auf unser Projekt aufmerksam werden. In beiden Ladengeschäften liegen dazu auch Informationsflyer aus.

20 Cent von jedem Brot und von jeder Wurst helfen mit, die Renovierung des Kirchturms und der Fassade unserer Kirche zu finanzieren.

../../fileadmin/ migrated/pics/Turmbrot Muster klein
das Turmbrot
../../fileadmin/ migrated/pics/Turmbrot klein
wer es kauft spendet automatisch
../../fileadmin/ migrated/pics/Turmbrot Auslage klein
es gibt noch Vorräte!
../../fileadmin/ migrated/pics/Turmbrot Plakat2 klein
Bäckerei Scheytt - die Krone
../../fileadmin/ migrated/pics/Turmbrot Plakat1 klein
Hereinspaziert!
../../fileadmin/ migrated/pics/2015 Kirchenrenovierung OElbronn 07
Unser Logo

Leute, kauft Turmbrot!

Bei Bäcker Scheytt in der Krone gibt es ab heute Turmbrot zu kaufen! Ein speziell für die Turmretter-Aktion hergestelltes und extra mit einer Kirche verziertes leckeres Dinkel-Brot. Wer dieses Brot kauft unterstützt direkt die Außenrenovierung unserer evangelischen Kirche in Ölbronn!

Zudem hat Bäcker Frank Scheytt eine Turmretter-Spendenbüchse aufgestellt, in der sich schon Einiges an Kleingeld gesammelt hat.

Die Evangelische Kirchengemeinde bedankt sich ganz herzlich bie der Bäckerei und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die dieses Brot herstellen und verkaufen und uns dadurch solidarisch unterstützen.


Weitere Turmretter-Aktionen und Informationen über den Zweck dieser Aktion finden Sie auf dieser Homepage!

Arbeitseinsatz im Wald: Brennholzaufbereitung zugunsten der Kirchenrenovierung

../../fileadmin/ migrated/pics/die Mannschaft klein
das Arbeitsteam beim verdienten Vesper

Dieses „Turmretter“-Projekt bestand darin, Brennholz lang zum Verkauf als Ster-Holz zuerst zu sägen, dann vor Ort zu spalten und zu Stapeln aufzusetzen.

Nach gründlicher Klärung und Planung ging es am Samstag, den 21. März, an die Arbeit. Vierzehn fleißige freiwillige Helfer, darunter auch unsere Mesnerin, Frau Bonnet, rackerten hart und wurden am Ende für ihre Mühe belohnt:

41 Ster Holz lagen schließlich aufgesetzt am Wegesrand.

Der Verkauf des Holzes wird ganze 2559 Euro in unsere Baukasse bringen!

Zufrieden, auch einen Beitrag für die Turmrettung geleistet zu haben,

endete der Tag in gemütlicher Runde bei gutem Essen, Trinken und guten Gesprächen.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Herrn Bürgermeister Holme und bei Revierförster Martin Schickle bedanken, die uns dieses Projekt ermöglicht haben, sowie Familie Arnold für die tolle Idee und Organisation und Familie Schrenk für die hilfreiche Vorarbeit am Freitagnachmittag!

Herzlichen Dank auch allen freiwilligen Helfern, die so unermüdlich mitgearbeitet haben!

Stefan Huschitt

Auch ich möchte mich im Namen der Kirchengemeinde und des Kirchengemeinderates ganz herzlich bei dem Einsatzteam, allen Helfern und Unterstützern bedanken. Eine großartige Idee, eine tolle Umsetzung und ein effektiver Beitrag zur Turm-Rettung, der uns ein gutes Stück voran bringen wird!

Pfarrer Jürgen Götze.

Frühlingskaffee auf dem Spatzenhof

../../fileadmin/ migrated/pics/2015-03-21 Fruehlingskaffee DIN A3 01

Familie Keller und die ev. Kirchengemeinde laden herzlich zu einem Frühlingskaffee auf dem Spatzenhof ein.

Termin: Samstag, den 21. März von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Verschiedene Angebote werden für Sie vorbereitet:

Kaffee und Kuchen, Crepes,

Bastelangebot für Kinder

Flohmarkt

Verkauf von Pflanzenablegern und verschiedene selbst gefertigte Handarbeiten

Der Erlös ist für die Renovierung unserer Kirche bestimmt.

../../fileadmin/ migrated/pics/Budday DIN A3 2 01
Erika Budday (Orgel) und Joachim Bänsch (Horn)
../../fileadmin/ migrated/pics/Budday baensch klein 01
../../fileadmin/ migrated/pics/Horn klein 01
../../fileadmin/ migrated/pics/Horn orgel klein 01
../../fileadmin/ migrated/pics/2015 Kirchenrenovierung OElbronn 05

Benefizkonzert Orgel und Horn

Benefizkonzert Orgel und Horn am Sonntag, 26. April 2015, 17 Uhr, in der Evangelischen Kirche Ölbronn.

Eintritt frei - Um eine Spende zu Gunsten der Ölbronner Kirchenrenovierung wird gebeten.

Erika Budday

Kirchenmusikdirektorin am Kloster Maulbronn und Konzertorganistin, studierte Orgel bei Prof. H.-A. Metzger und Prof. Werner Jacob in Stuttgart.

Angeregt durch diverse Meisterkurse bei international bekannten Organisten wie Marie-Claire Alain, Anton Heiller, Ewald Kooiman, Jon Laukvik, Ludger Lohmann setzte sie sich mit allen Stilrichtungen der Musik, insbesondere mit der Alten Musik  auseinander.

Seit 1973 rege, sowohl solistische als auch begleitende Konzerttätigkeit im In- und Ausland. CD -und Rundfunkaufnahmen. Seit 1995 konzertiert sie gemeinsam mit Joachim Bänsch.

Joachim Bänsch

seit 1979 Solohornist im Radiosinfonieorchester des SWR Stuttgart, studierte bei Prof. Michael Höltzel in Detmold. 1973 wurde er Stipendiat der Herbert von Karajan-Stiftung Berlin und gewann 1976 sowohl den 1.Preis beim internationalen Hornwettbewerb der Oscar- und Vera Ritter-Stiftung als auch beim Deutschen Hochschulwettbewerb.

1977 wurde er Solohornist bei den Bamberger Sinfonikern. Im Jahr darauf spielte er als Gewinner der Bundesauswahl "Podium junger Künstler" 80 Solokonzerte.

Von 1977-1991 war er außerdem Hornist des "Linos-Ensembles", mit dem er weltweit konzertierte. Er gründete das Stuttgarter Hornquartett.

Das Ensemble Horn und Orgel

Für die Kombination Horn und Orgel gibt es neben einigen Bearbeitungen viele Originalkompositionen aus dem 20.Jh. Das 1995 gegründete Duo Joachim Bänsch (Horn) und Erika Budday (Orgel) sieht seinen Schwerpunkt darin, diese äußerst interessanten und selten zu hörenden Originalwerke bekannt zu machen.

Das Duo Bänsch/Budday machte sich inzwischen durch zahlreiche Konzerte einen Namen (u.a. Maulbronner Klosterkonzerte, Sebalder Nachtkonzerte Ars Nova Nürnberg, Basilika in Trier, Quedlinburger Dom, Schleswiger Dom, Marktkirche Hannover).

Die Presse lobt einhellig die äußerst ungewöhnliche Kombination der beiden Instrumente, das beeindruckende Zusammenspiel, das facettenreiche Spiel, das zum absoluten Hörgenuß führte.

Aktion 175 – für meine Kirche habe ich etwas übrig

../../fileadmin/ migrated/pics/2015 Kirchenrenovierung OElbronn 04
Turmretter-Logo (Copyright: Stefan Huschitt)

91000 Euro oder 175 Euro  pro evangelischem Haushalt in Ölbronn, das war die Summe die am

22. Oktober 2014 noch fehlte um die anstehende Renovierung unserer evangelischen Kirche zu bewältigen.

Hier ein Zwischenstand unserer aktuellen Finanzen:

Im vergangenen Jahr wurde durch Opfer, Spenden und Veranstaltungen und durch Ihre große Spendenfreudigkeit beim Kirchengroschen, bereits eine Summe von 19.887 Euro aufgebracht.

Ein herzliches Dankeschön für diese unglaublich große Unterstützung. Es ist beruhigend zu wissen, dass wir als Kirchengemeinderat nicht allein hinter diesem großen Projekt stehen.

Durch eine kleine Erhöhung des Zuschusses des Kirchenbezirks und einer Fortschreibung von Rücklagen bis zum Jahresende 2014 fehlen uns nun noch 66.600 Euro.

 

Bei unserer Ideenbörse im Dezember wurde die 175 Euro nochmals herunter gerechnet:  175 Euro können auch 12 mal 14,58 Euro sein. Also über ein Jahr lang jeden Monat 15 Euro.

Gerne dürfen Sie einen monatlichen Dauerauftrag für ein Jahr einrichten. Selbstverständlich  bekommen Sie am Ende des Jahres eine Spendenbescheinigung über die ganze Spendensumme. Das Konto der evangelischen Kirchengemeinde sei hier noch einmal genannt: Evangelische Kirchengemeinde Ölbronn IBAN DE03 6665 0085 0000 9714 05 bei der Sparkasse Pforzheim Calw.

Was wir ebenso dringend benötigen wie Ihre finanzielle Unterstützung, ist Ihre Unterstützung bei der Planung und  Durchführung von Veranstaltungen oder Aktionen um weitere Mittel für die Kirchenrenovierung zu beschaffen.  Der nächste Termin, bei dem Sie sich über geplante Aktionen informieren, Ideen einbringen oder aktive Mithilfe anbieten können, ist der 5. Februar 2015 um 19.30 Uhr im Steinbeishaus. Kommen Sie einfach vorbei. Wenn Sie nähere Informationen benötigen, dürfen Sie mich gerne anrufen. 

Im Namen des Kirchengemeinderates

Edeltraud Gienger

Kirchenpflege

Nach oben

Schadensbilder

  • Risse

    ../../fileadmin/ migrated/pics/05 klein
    Nordseite
  • Risse

    ../../fileadmin/ migrated/pics/01 klein
    über Eingangstüre
  • Risse

    ../../fileadmin/ migrated/pics/02 klein
    über Fensterleibungen
  • Risse

    ../../fileadmin/ migrated/pics/03 klein
    über Bogenfenstern
  • Risse

    ../../fileadmin/ migrated/pics/04 klein
    Detail
  • Dachstuhl

    ../../fileadmin/ migrated/pics/10 klein
    historischer Dachstuhl
  • Dachstuhl

    ../../fileadmin/ migrated/pics/11 klein
    Schutt, der ausgeräumt werden musste
  • Dachstuhl

    ../../fileadmin/ migrated/pics/13 klein
    Schutt in Säcke verpackt
  • marode Balken

    ../../fileadmin/ migrated/pics/08 klein
    im First
  • marode Balken

    ../../fileadmin/ migrated/pics/14 klein
    an den Sparrenauflagen
  • marode Balken

    ../../fileadmin/ migrated/pics/18 klein
    an der Mauerpfette
  • Sandsteinschäden am Turm

    ../../fileadmin/ migrated/pics/27 klein
    schadhaftes Zwischengesims unter Glockenstube
  • Sandsteinschäden am Turm

    ../../fileadmin/ migrated/pics/29 klein
    Schalenbildung am Gesims
  • Sandsteinschäden am Turm

    ../../fileadmin/ migrated/pics/32 klein
    Risse an den Eckpfeilerverdachungen
  • Sandsteinschäden am Turm

    ../../fileadmin/ migrated/pics/34 klein 01
    starke Schädigung des Zwischengesimses
  • Schallläden

    ../../fileadmin/ migrated/pics/37 klein
    verwitterter Schallladen
  • Schallläden

    ../../fileadmin/ migrated/pics/38 klein
    verwitterter Schallladen
  • Zifferblätter

    ../../fileadmin/ migrated/pics/39 klein
    verwittertes Zifferblatt

Nach oben

Info-Abend für alle Bürgerinnen und Bürger zur geplanten Kirchenrenovierung

../../fileadmin/ migrated/pics/34 klein 02
der Sandstein bröckelt

Bleibt die Kirche im Dorf?
Dann gilt es, sie zu erhalten!

Die von Ihnen als Alt- oder als Neubürger geschätzte Kirche im Mittelpunkt von Ölbronn hat leider Risse im Mauerwerk, der Sandstein bröckelt und der Zahn der Zeit nagt an Dachbalken, Zifferblättern und Glockenstube. Wir haben uns über die nötigen Reparatur- und Sanierungsarbeiten informiert. Nun möchten wir Ihnen gerne die Lage schildern.

Über die sonntäglichen Gottesdienstbesuche hinaus wird unsere Kirche zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Taufen, Konfirmationen, Jugendveranstaltungen, Jubiläen, Konzerten, Kirchenfesten usw.… sehr als sakraler Raum geschätzt.

Auch deshalb ist es unser erklärtes Ziel, dieses Gotteshaus als Mittelpunkt unseres Dorfes und unserer Gemeinde zu erhalten.

Am Mittwoch, den 22.10.2014 um 18.30 Uhr wollen wir mit Ihnen gemeinsam in der Kirche die Situation besprechen, die notwendigen Maßnahmen und die daraus entstehenden Kosten vorstellen.

Wir sind der Meinung, dass dies alle angeht und  erwarten Sie zu einem informativen Diskussionsabend.

Herzliche Einladung!

Ihr Kirchengemeinderat mit Pfr. Jürgen Götze.